Film: Europäischer Bürgerrechtspreis der Sinti und Roma 2014

Preisträger Tilman Zülch im Interview.

Tilman Zülch, Generalsekretär der Gesellschaft für bedrohte Völker, wurde am 27. März 2014 der Europäische Bürgerrechtspreis der Sinti und Roma verliehen. Den mit 15 000 Euro dotierten Preis erhielt in Anwesenheit der Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau im Europasaal im Auswärtigen Amt in Berlin. Prof. Dr. Christian Schwarz-Schilling (Bundesminister für Post und Telekommunikation a.D.) nannte Tilman Zülch in seiner Laudatio einen „unbequemen Mahner unserer Zeitgeschichte“.

Auf dem Youtube-Kanal des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma ist jetzt ein Film der Filmemacherin und Roma-Aktivistin Katalin Bársony über die Verleihungszeremonie zu sehen.

Link zum Film.