Austausch mit Bürgermeisterin Stefanie Jansen

Am 11. Mai 2021 kamen die neue Bürgermeisterin der Stadt Heidelberg für Soziales, Bildung, Familie und Chancengleichheit, Stefanie Jansen, und Romani Rose im Dokumentations- und Kulturzentrum zu einem Austausch zusammen.

Romani Rose und Bürgermeisterin Stefanie Jansen
(Foto: DokuZ Archiv)

Nach einer Führung durch die Dauerausstellung des Dokumentations- und Kulturzentrums tauschten sich Bürgermeisterin Jansen und Romani Rose über die Zusammenarbeit des Zentrums und der Stadt Heidelberg aus. Themen des Treffens waren die verstärkte Kooperation im Bereich der Antidiskriminierungsarbeit mit einem Fokus auf erste konkrete Projekte und die bessere Wahrnehmung der Bildungs- und Vermittlungsangebote des Dokumentations- und Kulturzentrums für Schülerinnen und Schüler an den Heidelberger Schulen.

Mit dem im Dezernat von Bürgermeisterin Jansen angesiedelten Amt für Chancengleichheit konnte das Dokumentations- und Kulturzentrum in den vergangenen Jahren bereits einige Projekte und Veranstaltungen verwirklichen, beispielsweise die Mittelmeer-Monologe und die NSU-Monologe im Jahr 2019. Im vergangenen Jahr mussten durch die Einschränkungen im Rahmen der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie geplante Veranstaltungen abgesagt oder verschoben werden, konnten aber teilweise im Verlauf diesen Jahres nachgeholt werden. Nach einem hoffentlich baldigen Ende der Einschränkungen soll die Kooperation in diesem Bereich wiederaufgenommen und verstärkt werden.