Corona

(Bild: Alissa Eckert/MS/Dan Higgins/MAMS)

Liebe Besucherinnen und Besucher: Unsere Ausstellung ist für Sie geöffnet. Dies gilt auch für unsere Bibliothek und das Bildungsforum in Berlin. Wir haben auf dieser Seite die aktuellen Informationen zum Umgang mit der Corona-Pandemie dargestellt.

Aufgrund der Anforderungen der aktuellen Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg ist der Besuch nur mit einem Genesenen- oder Geimpften-Nachweis möglich, zusätzlich muss ein tagesaktueller negativer Schnell- oder PCR-Test (2G+) vorgelegt werden. Besucherinnen und Besucher, die bereits eine Auffrischungsimpfung („Booster“) erhalten haben, müssen keinen Test vorlegen. Das gilt auch für Besucherinnen und Besucher, die in den letzten drei Monaten ihre vollständige Grundimmunisierung erhalten haben. Als Nachweis einer Genesung zählt beispielsweise ein PCR-Test. Der Zeitpunkt des Tests muss mindestens 14 Tage zurückliegen. Drei Monate nach dem Test gilt dieser nicht mehr als Nachweis einer Genesung.

Bei Einzelveranstaltungen gilt nach der aktuellen Corona-Verordnung in der ab 24. November 2021 gültigen Fassung die 2G+ Regelung. Dies bedeutet, dass auch hier zusätzlich zu einem Genesenen- oder Geimpften-Nachweis ein tagesaktueller negativer Schnell- oder PCR-Test vorlegt werden muss. Wir bitten auch um Beachtung der jeweiligen Veranstaltungsinformationen.

Grundsätzliche Hygieneregeln und Einschränkungen

Wir bitten Sie, beim Besuch einige grundsätzliche Hygieneregeln und Einschränkungen im Sinne des Infektionsschutzes zu beachten und haben in diesem Sinne unsere Hausordnung ergänzt:

  1. Zugangsbeschränkungen: Niemand mit erkennbaren Symptomen einer SARS- CoV-2 Erkrankung oder jeglichen Erkältungssymptomen darf das Ausstellungsgebäude betreten. Besucherinnen und Besuchern, die innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Ausland zurückgekehrt sind, in persönlichem Kontakt mit Rückgekehrten standen oder Kontakt zu einer infizierten Person hatten, ist das Betreten des Ausstellungsgebäudes nicht erlaubt.
  2. Garderobe: Die Nutzung der Schließfächer und der Garderobe wird bis auf Weiteres eingestellt. Taschen und Gepäck sind von Besucherinnen und Besuchern während ihres Aufenthalts im Ausstellungsgebäude mitzuführen.
  3. Maskenpflicht: Beim Betreten des Ausstellungsgebäudes gilt für alle Besucherinnen und Besucher ab 18 Jahren die Pflicht zum Tragen einer FFP2- oder vergleichbaren Maske – beispielsweise KN95-/N95-/KF94-/KF95-Masken. Spender mit Desinfektionsmittel stehen am Eingang bereit. Auch im Außenbereich muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden, wenn kein Mindestabstand von 1,5 Metern eingeahlten werden kann.
  4. Kontaktdaten: Wir sind gesetzlich verpflichtet, bei Ihrem Besuch Namen sowie Kontaktdaten zu erheben. Sollten Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen wollen, bitten wir Sie, vom Besuch der Ausstellung abzusehen.
  5. Mindestabstand: Zwischen den Besucherinnen und Besuchern sowie dem Aufsichts- und Kassenpersonal muss ein Mindestabstand vom mindestens 1,5 Metern eingehalten werden. Dies gilt für die gesamte Dauer des Aufenthaltes im Ausstellungsgebäude.
  6. Gruppenführungen und pädagogische Angebote wie Workshops sind derzeit nicht möglich. Alle Medienkabinen in der Ausstellung sind aufgrund der Hygienevorschriften leider außer Betrieb. Aus gleichem Grund müssen wir auch den Verleih von Audioguides einstellen.

Diese Regeln und Informationen zur Corona-Pandemie gelten auch für unser Bildungsforum in Berlin. Der Besuch und die Nutzung unserer Präsenzbibliothek für externe Nutzerinnen und Nutzer sind eingeschränkt nach vorheriger Anmeldung möglich. Weitere Informationen.

Besuchen können Sie zudem unser digitales Veranstaltungsprogramm mit Lesungen und Konzerten auf Facebook und YouTube.

Bleiben Sie gesund!