„Ein unbequemer Mahner unserer Zeitgeschichte“

Tilman Zülch, Generalsekretär der Gesellschaft für bedrohte Völker, empfing am Donnerstag, den 27. März 2014, den Europäischen Bürgerrechtspreis der Sinti und Roma im Auswärtigen Amt in Berlin. Den mit 15.000 Euro dotierten Preis verliehen das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma, der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma sowie die Manfred Lautenschläger Stiftung. Der mit 5000 Euro dotierte Sonderpreis ging an die interkulturelle Jugendorganisation Amaro Drom e.V.

Download der Pressemitteilung.