Symposium „Zwischen Diskriminierung und Emanzipation“

Die Geschichte und Kultur der Sinti und Roma in Deutschland und Europa stand im Mittelpunkt eines in Nürnberg vom 26. bis 28. April 2012 organisierten Symposiums. Veranstalter waren die Bundeszentrale für politische Bildung, die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, das Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma, der Verband Deutscher Sinti und Roma – Landesverband Bayern und das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände.