Kuratoriumssitzung des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma in Stuttgart

Neben Ministerpräsident Teufel nahmen auch die Staatsministerin beim Bundeskanzler
und Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Christina Weiss, erstmalig an der Kuratoriumssitzung des Dokumentationszentrums teil. Weitere Mitglieder sind neben dem Vorsitzenden Romani Rose die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth, der Heidelberger Oberbürgermeisterin Beate Weber und Prof. Franz Hamburger von der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz und der Vorsitzende des Aufsichtsrates der MLP AG, Manfred Lautenschläger.

Download der Pressemitteilung.