Achtung: Verschoben – Lesung: „KriegsROMAn. Die Geschichte einer Familie“ von Katharina Janoska

Lade Karte ...

Datum
Dienstag 12. Mai 2020
19:30 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort
Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma
Bremeneckgasse 2
69117 Heidelberg


Aufgrund der Corona-Pandemie sehen wir uns leider gezwungen, die Lesung mit Katharina Janoska auf unbestimmte Zeit verschieben zu müssen. Wir bemühen uns aber darum, die Lesung online stattfinden zu lassen. Nähere Informationen erhalten Sie zu gegebener Zeit an dieser Stelle.

Katherina Janoska (Foto: Vanessa Hartmann)

In ihrem Debütroman erzählt die österreichische Autorin Katharina Janoska die Geschichte von zwei Familien, die zu einer wurden. Es ist ihre eigene Familiengeschichte. Denn Janoska stammt väterlicherseits aus einer Roma-Familie und mütterlicherseits aus einer Nicht-Roma Familie. In ihrem Roman schreibt sie über Liebe und Leid, Hoffnung und Enttäuschung, vor allem aber von Glück und Zusammenhalt.

„KriegsROMAn“ ist bereits das dritte Buch von Katharina Janoska. Als Moderatorin des ORF moderiert sie außerdem das burgenländische Volksgruppenmagazin „Servus Szia Zdravo Del tuha“.

Eintritt frei.

In Kooperation mit dem Zentralrat Deutscher Sinti und Roma.


< zurück