Denkmal soll im Oktober eröffnet werden

Eine Delegation des Zentralrats Deutscher
Sinti und Roma besucht am 3. April 2012
die Baustelle vor dem Bundestag (Foto: Jens Jeske)

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien teilte dem Zentralrat Deutscher Sinti und Roma mit, dass die Einweihung des Denkmals für die ermordeten Sinti und Roma Europas in Abstimmung mit allen Beteiligten auf den 25. Oktober 2012 festgelegt wurde.

„Wir sind sehr froh, dass dieses Mahnmal jetzt fertiggestellt wird. Die Überlebenden haben darauf sehr lange warten müssen“, erklärte Romani Rose, Vorsitzender des Zentralrates.

Download des Dokuments.