Neues Veranstaltungsheft online

Von Ende September bis Anfang Dezember 2006 bieten wir Ihnen wieder ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit Vorträgen, Filmen, Konzerten und Exkursionen an.

Trauer um Herbert Birkenfelder

Völlig überraschend verstarb Herbert Birkenfelder im Alter von 77 Jahren. Er war u.a. Vorsitzender der Sinti-Union Freiburg und Vorstandsmitglied des Dokumentations- und Kulturzentrums. Romani Rose würdigte Herbert Birkenfelder als „einen […]

Gedenken in Auschwitz

Am 2. August 2006 gedachten im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau zahlreiche Sinti und Roma, darunter Überlebende des Holocaust, der Ermordung der letzten dort gefangen gehaltenen rund 3000 Sinti und Roma in […]

Schließung der Ausstellung

Bitte beachten Sie, dass die ständige Ausstellung „Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma“ an den Wochenenden 5./6. August und 12./13. August 2006 aus betrieblichen Gründen geschlossen bleibt. Wir […]

Schließung der Ausstellung

Bitte beachten Sie, dass die ständige Ausstellung am 22. und 23. Juli 2006 aus betrieblichen Gründen geschlossen bleibt. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bischof Dr. Wolfgang Huber besucht Zentrum

Am 14. Juli 2006 besuchte Bischof Dr. Wolfgang Huber, der Ratsvorsitzende der EKD, das Dokumentations- und Kulturzentrum. Nach einem Rundgang durch die ständige Ausstellung übergab Romani Rose dem Gast die […]

Ausstellung in Prag eröffnet

Am 25. Mai 2006 eröffnet der stellvertretende tschechische Ministerpräsident Jiri Havel die transportable Ausstellung „The Holocaust against the Sinti and Roma and present day racism in Europe“ im Messepalais der […]

Romani Rose in den Internationalen Auschwitz-Rat berufen

Aus den Händen des polnischen Premierministers Kazimierz Marcinkiewicz erhielt der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, am 29. Mai 2006 seine Ernennungsurkunde als Mitglied des Internationalen Auschwitz-Rats.