Neue Publikation zur KZ-Gedenkstätte Natzweiler-Struthof

Zehntausende Schüler, historisch Interessierte und Touristen aus der Bundesrepublik Deutschland besuchen Jahr für Jahr die unweit von Straßburg in den Vogesen gelegene Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Natzweiler-Struthof. Im Herbst 2005 […]

Zeitgeschichtliche Spurensuche im Neckartal

Am 20. Mai 2006 folgten rund 50 Interessierte der Einladung des Zentrums zu einer Fahrt zu den Außenlagern des KZ Natzweiler-Struthof im Neckartal. Von der KZ-Gedenkstätte in Neckarelz führte die […]

Gedenken und Ausstellungseröffnung in Westerbork

Am 19. Mai 1944 verlies ein Deportationszug mit 245 niederländischen Sinti und Roma das Polizeiliche Judendurchgangslager Westerbork (Provinz Drenthe/Niederlande) in Richtung Auschwitz. Nur wenige der Deportierten überlebten den Holocaust und […]

Dr. Michel Friedman zu Gast

Im Rahmen einer Vortragsveranstaltung zum Thema „Multikulturelle Gesellschaft – Illusion oder Realität?“ besuchte Dr. Michel Friedman am 16. Mai 2006 das Dokumentationszentrum. Vor der Veranstaltung besuchte er gemeinsam mit Romani […]

Ausstellung mit Werken von Heinz Braun eröffnet

Ikonenmalerei – Miniaturmalerei – Art Deco – Silber- und Goldschmiedarbeiten: das künstlerische Schaffen des in München beheimateten Sinto Heinz Braun ist breit gespannt und facettenreich. Das Dokumentationszentrum präsentiert in der […]

Zeitzeuge Peter Gingold im Zentrum

Im Rahmen der Veranstaltung „Frankreichs fremde Patrioten – Deutsche in der Résistance“ berichtete der Zeitzeuge und Bundessprecher der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN-BdA), Peter Gingold, am 27. April 2006 […]

Engagement von jungen Freiwilligen

Unter dem Titel „Demut = Diene mit Mut“ schilderte Lee-Elisabeth Hölscher-Langer am 5. April 2006 das Engagement junger Freiwilliger aus Deutschland für Überlebende des Holocaust in Krakau und Lemberg.

Bericht über die Suche nach den „Namen der Nummern“

Am 30. März schilderte der Tübinger Journalist und Historiker Hans-Joachim Lang seine Suche nach der Identität von 86 jüdischen Frauen und Männern, die für den Aufbau einer Skelettsammlung des Anatomischen […]